Spezial
Spezial / Kursdetails

Vom Bolero zum Tango: Spanische und lateinamerikanische Tänze vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart


Status Anmeldung möglich
Kursnummer R2203G
Beginn Mo., 07.12.2020, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 8,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung
Kursort VHS Geldern, Raum 106
Kapuzinerstr. 34, 47608 Geldern
Vortrag mit Bildpräsentation und musikalischer Rahmung

Anhand von zeitgenössischen Texten und Bildern werden typische spanische und lateinamerikanische Tänze erläutert und musikalisch mit dem Akkordeon live vorgestellt; angefangen von spanischen Tänzen des 18. Jahrhunderts bis zum aktuellen Neo-Tango.
Im 18. Jahrhundert entstanden in Spanien neue Tänze wie der Fandango und Bolero, die in ganz Europa Verbreitung fanden. Beide Tänze, quasi Vorläufer des Flamenco, galten damals als erotisch und unzüchtig. Aus Hispanoamerika werden kubanische Tänze von Ignacio Cervantes vorgestellt, aus Brasilien eine Samba von Ernesto Nazareth. Es folgen argentinische Tangos von Astor Piazzolla und schießlich ein spanischer Neo-Tango des jungen baskischen Komponisten Gorka Hermosa.

Prof. Dr. Helmut C. Jacobs ist Professor für Spanisch an der Universität Duisburg-Essen und ein passionierter Akkordeonist, der zahlreiche CDs eingespielt hat, darunter zwei mit Fandangos und Boleros. 2014 wurde Helmut C. Jacobs ans Central Conservatory of Music in Peking eingeladen, die führende Musikhochschule in China: Er gab dort ein Konzert, hielt Vorträge zur Geschichte des Akkordeons und unterrichtete eine Master Class. 2016 gab er zwei Konzerte in Madrid: eines mit spanischer Musik in der Biblioteca Nacional und eines mit spanischer und deutscher Musik im Conservatorio Superior de Música de Madrid.
Um telefonische Anmeldung wird gebeten: 02831-9375-0





Datum
07.12.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Volkshochschule, Kapuzinerstr. 34, Geldern, Raum 106


Volkshochschul Zweckverband Gelderland

Kapuzinerstr. 34 | 47608 Geldern
Tel: 02831 - 9375-0
Fax: 02831 - 9375-19
E-Mail: info@vhs-gelderland.de

Öffnungszeiten

Mo 9:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di 9:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi 9:00 – 12:30 Uhr
Do14:00 – 17:00 Uhr
Fr 9:00 – 12:00 Uhr