Spezial
Spezial / Kursdetails

Gartengestaltung in Zeiten des Klimawandels


Status Kurs abgeschlossen
Kursnummer R1603W
Beginn Do., 24.09.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung
Kursort
Feldstraße 35, 47669 Wachtendonk
Wenn sich im Zuge des Klimawandels heiße und trockene Sommer, wie in den Jahren 2018 und 2019, zukünftig häufen, stellt dies viele Gartenbesitzer vor große Probleme, da die Pflanzungen in den heimischen Gärten darauf nicht ausgerichtet sind. Der Vortrag des Gartenplaners und Staudenfachmann Hermann Gröne soll helfen, eine an Trockenheit angepasste Stauden- und Gräserauswahl zu treffen, die pflegeleicht ist, wenig gewässert werden muss und trotzdem hohen ästhetischen Ansprüchen genügt, mit Blüten zu (fast) jeder Jahreszeit.
Schwerpunktmäßig beschäftigt sich der Vorschlag mit Pflanzungen für vollsonnige Lagen. Aber auch für Schattenlagen werden Pflanzen vorgestellt, die keine Probleme mit Extremwetterlagen haben sollten.
Der Referent Hermann Gröne ist Baumschulist und Techniker im Garten- und Landschaftsbau. Er arbeitet seit 1994 selbstständig als Gartengestalter in Nettetal, in Privatgärten und als Planer für Kommunen in der Region. Er bietet darüber hinaus Gartenreisen an. Sein eigener Garten, im Naturpark Schwalm-Nette gelegen, ist Ziel von Besuchern aus dem In- und Ausland.
Die Veranstaltung ist eine Kooperation der VHS Gelderland mit dem Naturpark Schwalm-Nette.
Um telefonische Anmeldung wird gebeten: 02831-9375-0

Kurs abgeschlossen




Datum
24.09.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Naturparkzentrum Haus Püllen, Feldstr. 35, Wachtendonk


Volkshochschul Zweckverband Gelderland

Kapuzinerstr. 34 | 47608 Geldern
Tel: 02831 - 9375-0
Fax: 02831 - 9375-19
E-Mail: info@vhs-gelderland.de

Öffnungszeiten

Mo 9:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di 9:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi 9:00 – 12:30 Uhr
Do14:00 – 17:00 Uhr
Fr 9:00 – 12:00 Uhr