Gesellschaft - Umwelt

Haus der kleinen Forscher Fortbildung "Technik: Kräfte und Wirkungen" für pädagogische Fach- und Lehrkräfte (Fortbildung für Erzieher/-innen, Grundschullehrer/-innen und OGATA-Mitarbeiter/-innen)


Status Anmeldung möglich
Kursnummer O1081G
Beginn Do., 04.04.2019, 9:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 48,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung
Kursort VHS Geldern, Raum 104
Kapuzinerstr. 34, 47608 Geldern VHS Geldern, Raum 106
Kapuzinerstr. 34, 47608 Geldern
Die VHS Kleve, Goch und Gelderland sind Bildungspartner im lokalen Netzwerk Kreis Kleve an der Hochschule Rhein-Waal der bundesweiten Initiative "Haus der kleinen Forscher". Ihr Ziel ist es, Natur, Physik, Chemie, Mathe und Technik für die Kinder in den Kitas und in der Grundschule erlebbar zu machen und damit einen Beitrag zur ganzheitlichen frühkindlichen Förderung zu leisten. Die Initiative unter Schirmherrschaft des Bundesbildungs- und Forschungsministeriums greift das Interesse und die Begeisterung der Kinder für Alltagsphänomene auf und will Kinder und Lernbegleiter/-innen zu kokonstruktiver forschender Neugier ermutigen. Mehr als 90 Kitas und eine über ein Dutzend hinaus stetig wachsende Zahl an Grundschulen im Kreis Kleve sind bereits Partner im Netzwerk.
Teilnehmende Instutuionen erhalten neben den Workshopmaterialien kostenfrei u.a. Forschermaterialien zum Tag der kleinen Forscher und 3 mal im Jahr die pädagogische Fachzeischrift "Forscht mit!"
Kontakt: Barbara Maué (Netzwerkkoordinatorin / Referentin für Umweltbildung und frühkindliche Bildung), Hochschule Rhein-Waal, Di und Fr. 9:30-12:30 Uhr, Tel: 02821/80673-656 oder barbara.maue@hochschule-rhein-waal.de. Weitere Infos: http://www.haus-der-kleinen-forscher.de/nc/netzwerk/netzwerk-kreis-kleve-haus-der-kleinen-forscher/



Reibung, Hebelkraft, Federkraft, Schwerkraft, Trägheit und Fliehkraft - diesen Kräften begegnen wir Tag für Tag in allen möglichen Situationen mit und ohne Technik!
Im Workshop werden wir diese grundlegenden Kräfte und ihre Wirkungen am eigenen Körper und an Hand von kleinen "Spielereien" erkunden. In der zweiten Phase nutzen Sie die gewonnenen Erkenntnisse für eigene kleine Konstruktionen und Anwendungen wie z.B. den Bau von kleinen Katapulten, die funktionalste Art Lasten zu tragen oder Reibung zu vermeiden.
Dies versetzt Sie zudem in die Lage im Alltag mit Ideenreichtum und Wirkungswissen gemeinsam mit den Kindern technische Herausforderungen zu meistern und eigene kleine, optimierte Lösungen zu finden!
Inhalte der Fortbildung
- Bewegungserfahrungen zum Thema Kräfte und Wirkungen
- Kräfte und ihre Wirkungen an eigenen Modellen erkunden
Konstruktions- und Herstellungsaufgaben
- Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Technik und Naturwissenschaften sowie die 4 verschiedenen Methoden der Technikbildung
Selbstwahrnehmung als technisch mündiger Mensch
Die Teilnehmer*innen erhalten Forscherkarten und die Materialien, die für die bearbeiteten Anwendungen aus dem Bereich Technik sinnvoll und nicht in jedem Haushalt zu finden sind (sofern wieder Sponsoren dafür gefunden werden), damit im Anschluss gleich mit den Kindern weiter geforscht werden kann!
Anmeldung bis 15. März 2019




Datum
04.04.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Volkshochschule, Kapuzinerstr. 34, Geldern, Raum 106


Volkshochschul Zweckverband Gelderland

Kapuzinerstr. 34 | 47608 Geldern
Tel: 02831 - 9375-0
Fax: 02831 - 9375-19
E-Mail: info@vhs-gelderland.de

Öffnungszeiten

Mo 9:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di 9:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi 9:00 – 12:30 Uhr
Do14:00 – 17:00 Uhr
Fr 9:00 – 12:00 Uhr