Detailansicht

Mittlere Schulabschlüsse / Fachoberschulreife an der VHS

Foto Copyright: "Niederrhein Nachrichten TL".

Am vergangenen Donnerstag feierten die Absolventen des Lehrgangs zum Erwerb des Mittleren Schulabschlusses / Fachoberschulreife auf dem Zweiten Bildungsweg ihre Abschlüsse an der Volkshochschule Gelderland. 24 Teilnehmer haben den Mittleren Schulabschluss erreicht, 10 davon mit „Quali", also der Berechtigung zum Besuch einer Fachoberschule, um das Fachabitur zu erlangen. Zur Zeugnisübergabe erschienen sie festlich gekleidet und in Begleitung geladener Gäste im historischen „Saal" der VHS.

In ihrer Begrüßungsansprache wies die Fachbereichsleiterin Frau Seeger darauf hin, dass die Leistungen der Absolventen ganz besonders zu würdigen seien, da sie unter zum Teil erheblich schwierigeren Umständen erbracht wurden als im Jugendalter an einer Regelschule. Man halte sich nur einmal vor Augen, was es bedeutet, im normalen Alltag eines Erwachsenen ein bis zwei Jahre lang jeden Abend zusätzlich vier Stunden die Schulbank zu drücken und auch noch für Klassenarbeiten und Abschlussprüfungen zu büffeln. Für viele der Teilnehmer kamen weitere persönliche Herausforderungen hinzu, welche die Erbringung dieser Leistungen besonders erschwerten. Dem zum Trotz bewiesen einige Absolventen ganz besonderes Durchhaltevermögen: Sie hatten den Lehrgang vor zwei Jahren ohne jeden Schulabschluss begonnen und sich dann nacheinander die einzelnen Abschlüsse bis hin zur Fachoberschulreife erkämpft. Ein Absolvent erreichte diese sogar mit einem Notenschnitt von 1,3. Was dabei erwähnt werden sollte: Den Teilnehmern wurde der Abschluss nicht etwa „geschenkt" - bei den Prüfungen handelt es sich um die gleichen Zentralen Abschlussprüfungen, die an den Regelschulen stattfinden.

Ein besonderer Dank der Fachbereichsleiterin richtete sich an das Dozententeam. Mit großem Engagement und besonderem pädagogisch-didaktischem Geschick hatten Frau Garth-Mingels als Kursleiterin und die Dozenten Frau Hetzel, Frau Warnke, Herr Wieser und Herr Zube die Teilnehmer begleitet und zu den erbrachten Leistungen angespornt. Ihr Einsatz wurde belohnt durch jubelnden Applaus der Absolventen für jeden einzelnen Dozenten. Nach der folgenden feierlichen Zeugnisübergabe durch das Dozententeam wurde noch auf die erfolgreichen Abschlüsse angestoßen, und dann hieß es Abschied nehmen von den Wegbegleitern. Nach so langer gemeinsam verbrachter Zeit fiel dies manchem sichtlich schwer, aber am Ende stand doch allen Absolventen die Freude über das Erreichte und die sich nun eröffnenden Möglichkeiten ins Gesicht geschrieben. Denn etliche der Absolventen haben bereits eine Zusage für die gewünschte Berufsausbildung oder einen Platz an der Fachoberschule.

Dieser Erfolg führt deutlich vor Augen, welche Bedeutung das Angebot des Zweiten Bildungswegs zum Erwerb von Sekundarabschlüssen im Erwachsenenalter über die Volkshochschule hat. Neben der Vermittlung von Schulwissen ermöglichen die VHS-Lehrgänge den Teilnehmern nämlich, Eigenschaften zu entwickeln, die in Aus- und Weiterbildung heute nicht immer vorausgesetzt werden können: Lernbereitschaft, Zielstrebigkeit und Durchhaltevermögen, dazu persönliche Reife und die Fähigkeit, mit Widrigkeiten angemessen umzugehen. Angesichts der steigenden Erfordernis höherer Schulabschlüsse in Verbindung mit solchen persönlichen Kompetenzen bilden diese Absolventen also eine wertvolle Ressource für den Arbeitsmarkt.

Die erfolgreichen Absolventen in alphabetischer Reihenfolge:

Seynep Acar, Viktoria Bensch, Naim Berisha, Justin Blokpoel, Rayan Chaaban, Dustin Cogiel, Yusuf Gencer, Karim Habashy, Marc Hanke, Carina Heinrich, Kim Jentges, Anna-Klara Mann, Bartosz Marszolek, Kilian Möhring, Saskia Quante, Anna Ryksina, Jannik Schmermaes, Damian Siedlanowski, Irena Spät, Selina Treffurth, Marco Unkrig, Dominik Woronzow, Florian Ziella, Kevin-Horst Ziemens.

[Informationen für Interessenten an den Schulabschlusslehrgängen der VHS Gelderland auf www.vhs-gelderland.de/programm/schulabschluesse/]

Zurück

Volkshochschul Zweckverband Gelderland

Kapuzinerstr. 34 | 47608 Geldern
Tel: 02831 - 9375-0
Fax: 02831 - 9375-19
E-Mail: info@vhs-gelderland.de

Öffnungszeiten

Mo 9:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di 9:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi 9:00 – 12:30 Uhr
Do14:00 – 17:00 Uhr
Fr 9:00 – 12:00 Uhr